Startseite Menü Einstellungen Karte



Schriftgrösse:

Kontrast Version



Optimierung für Sprachausgabe






data/image/165/herberstein_mobile_guide_article_3306_0.jpg

Hirschziegen–Antilope

Blackbuck / Antilope cervicapre
Antilope cervicapra

Info

Hirschziegen–Antilopen leben in standorttreuen Rudelverbänden. Die Reviergrenzen werden vom Bock mit Kot, Harn und Drüsensekreten markiert. Hirschziegen–Antilopen sind vorwiegend in den Morgen- und Abendstunden, aber auch nachts aktiv. Bei Gefahr flüchten Hirschziegen–Antilopen in sehr weiten und hohen Sprüngen, nur die Jungtiere drücken sich ins Gras.

Daten

Ordnung: Paarhufer
Familie: Hornträger
Verbreitung: Indien; in Texas und Argentinien angesiedelt
Lebensraum: offenes Flach- und Hügelland, Parklandschaft
Nahrung: Gräser, Blätter, Knospen, Früchte
Fortpflanzung: Nach einer Tragzeit von 170-180 Tagen kommt ein Junges, selten zwei zur Welt, die wie bei Hirschen abgelegt werden und ihrer Mutter erst im Alter von 2 Wochen folgen.
Lebensdauer: 10-12 Jahre (Zoo: 15 Jahre)
Gewicht: 25-45 kg
Feinde: Gepard, Wolf, Leopard, Schakal, Fuchs, Adler, Mensch
Gefährdung: Durch Umweltzerstörung und Bejagung sind Hirschziegen–Antilopen in Indien stark zurückgegangen und gelten als gefährdet.


logos Europäische Union