Startseite Menü Einstellungen Karte



Schriftgrösse:

Kontrast Version



Optimierung für Sprachausgabe






data/image/165/herberstein_mobile_guide_article_3316_0.jpg

Elenantilope

Common Eland / Eland
Taurotragus oryx

Info

Elenantilopen wandern gesellig in Trupps von 5 bis mehreren hundert Tieren. Ihre Wanderungen richten sich vor allem nach dem Angebot an Wasser und Nahrung. Elenantilopen wühlen mit den Hörnern gerne im Schlamm, der sich am Stirnschopf der Bullen sammelt und zum Markieren des Reviers verwendet wird. Sie sehen nicht sehr gut, können aber ausgezeichnet riechen und hören. Trotz ihres gewaltigen Körpers können Elenantilopen ausgesprochen gut springen.

Daten

Ordnung: Paarhufer
Familie: Hornträger
Verbreitung: Afrika
Lebensraum: lichter Wald, Busch, offenes Gelände, Halbwüste; bis in 4.500 m Seehöhe
Nahrung: Gräser, Kräuter, Laub
Fortpflanzung: Der Bulle treibt die brünstige Kuh, indem er den Kopf vorstreckt und den Hals über ihren Rücken legt. Die Brunft ist nicht an eine Jahreszeit gebunden. Nach einer Tragzeit von rund 255 Tagen wird ein Kalb gesetzt.
Lebensdauer: bis 25 Jahre
Gewicht: 300-1.000 kg
Feinde: Löwe, Wildhund, Hyäne, Leopard, Gepard (Jungtiere), Mensch
Gefährdung: In vielen Gebieten sind die Zahlen stark zurückgegangen, jedoch im Gesamtbestand nicht gefährdet.


logos Europäische Union