Startseite Menü Einstellungen Karte



Schriftgrösse:

Kontrast Version



Optimierung für Sprachausgabe






data/image/165/herberstein_mobile_guide_article_3338_0.jpg

Minischwein

Miniature pig
Sus scrofa domestica

Info

Die meisten Minischweine in Österreich und Deutschland sind Mischungen, bei denen vor allem das Göttinger Minischwein und das Hängebauchschwein mitgewirkt haben.  Der Vorfahr des Hausschweins, das in Eurasien zwischen 5.000 und 3.000 v. Chr. an mehreren Stellen domestiziert wurde, ist das Wildschwein. Schweine leben im Familienverband und haben innerhalb ihrer Familie (Rotte) eine strenge Rangordnung.  Im Schlammbad finden Minischweine Abkühlung, schützen sich vor einem Sonnenbrand und befreien sich von Parasiten.

Daten

Ordnung: Paarhufer
Familie: Schweine
Nahrung: Schweine sind Allesfresser
Fortpflanzung: Im Alter von ca. 4 Monaten sind Minischweine geschlechtsreif. Eine Sau kommt alle 3 Wochen in die Brunst, auch Rausche genannt. Nach 110-115 Tagen Tragzeit gebärt sie 4-8 Ferkel. Sie werden von der Mutter 5-6 Wochen gesäugt.
Lebensdauer: 10-15 Jahre
Gewicht: bis 25 kg
Größe: 35-45 cm groß, 60-80 cm lang


logos Europäische Union