Startseite Menü Einstellungen Karte



Schriftgrösse:

Kontrast Version



Optimierung für Sprachausgabe






data/image/165/herberstein_mobile_guide_ws_stachelschwein_article_3623_0.jpg

Weißschwanz-Stachelschwein

White-tailed Porcupine / Porc à queue blanche
Hystrix leucura

Info

Stachelschweine sind Dämmerungstiere, die besonders in den frühen Morgen- und späten Abendstunden aktiv sind und helles Licht regelrecht meiden. Sie sehen sehr schlecht, verfügen aber über ein ausgezeichnetes Riech- und Hörvermögen. Stachelschweine leben in kleinen Familienverbänden. Als Behausung dienen ihnen selbst gegrabene Erdhöhlen.

Daten

Ordnung: Nagetiere
Familie: Stachelschweine
Verbreitung: Westarabien, Südosteuropa, Vorderasien bis Indien
Lebensraum: Lichte trockene Wälder, Steppe, Kulturlandschaften bis 3.500 m Seehöhe
Nahrung: Knollen, Wurzeln, Baumrinde, Blätter, Kräuter, Früchte, Insekten, Kleintiere
Fortpflanzung: Die Paarungszeit ist nicht saisonal gebunden; mehrere Würfe pro Jahr sind möglich. Nach einer Tragzeit von 90-110 Tagen werden 1-4 gut entwickelte Jungtiere geboren.
Lebensdauer: ca. 15 Jahre (Zoo: 20 Jahre)
Feinde: Löwe, Tiger, Leopard, große Greifvögel, Mensch
Gefährdung: nicht gefährdet


logos Europäische Union