Startseite Menü Einstellungen Karte



Schriftgrösse:

Kontrast Version



Optimierung für Sprachausgabe






data/image/165/herberstein_mobile_guide_trauerschwan_article_3638_0.jpg

Trauerschwan

Black swan / Cygne noir
Cygnus atratus

Info

Trauerschwäne sind sehr anpassungsfähige Vögel und können beinahe in jedem Klima leben. Sie suchen ihre Futter hauptsächlich im Wasser, wobei sie Tiefen bis zu einem Meter für die Nahrungssuche bevorzugen. Von allen Schwänen sind die, bis zu 10 Kilogramm schweren, Trauerschwäne am wenigsten territorial. Als Parktiere sind Trauerschwäne fast auf der ganzen Welt zu finden. Männchen und Weibchen sind äußerlich nicht zu unterscheiden.

Daten

Ordnung: Gänsevögel
Familie: Entenvögel
Verbreitung: Australien, Tasmanien; in Neuseeland eingebürgert
Lebensraum: Gewässer
Nahrung: Land- und Wasserpflanzen
Fortpflanzung: Das Männchen beginnt mit dem Nestbau. Beide Eltern bebrüten das aus 5-6 Eiern bestehende Gelege für 29-36 Tage und ziehen gemeinsam die Jungtiere auf, die etwa ein Jahr bei ihren Eltern bleiben.
Lebensdauer: bis 12 Jahre
Gewicht: 4-8,5 kg
Größe: 90-125 cm
Gefährdung: nicht gefährdet


logos Europäische Union