Startseite Menü Einstellungen Karte



Schriftgrösse:

Kontrast Version



Optimierung für Sprachausgabe






data/image/165/herberstein_mobile_guide_alpaka_article_3626_0.jpg

Alpaka

LAMA GUANICOE PACOS

Info

Das Fell ist lang und dicht und auch das Gesicht ist nahezu ganz bedeckt. Durch die z-förmige Winkelung der Hüft- und Oberschenkelknochen wirkt das Alpaka hinten abgerundet und durch den tief angesetzten Schwanz erweckt es den Eindruck von Rundlichkeit und Kuscheligkeit. Alpakas und Lamas gehören zu den ältesten Haustieren, sie wurden schon vor ca. 6000 Jahren von den Indios in Südamerika gezüchtet.

Schon gewusst?!
Alpakas produzieren die wertvollste Wolle unter den kamelartigen Tieren.

Daten

Ordnung: Säugetiere (Mammalia)
Familie: Kamelartige (Camelidae)
Verbreitung: Die ursprüngliche Heimat der Tiere liegt in Peru, Bolivien, Argentinien und Chile.
Lebensraum: Hochgebirge, Grasland, Steppe oder in der Halbwüste.
Nahrung: Gräser und Kräuter.
Fortpflanzung: Mit ca. 2 Jahren werden Alpakas geschlechtsreif und nach 11 Monaten wird ein Junges geboren.
Lebensdauer: 20 Jahre
Gewicht: 70 bis 90 kg
Größe: Schulterhöhe 80 - 100 cm, gesamt ca. 150 cm
Feinde: Große Raubtiere wie der Puma.
Gefährdung: Nicht gefährdet


logos Europäische Union